Zur Werkzeugleiste springen

Matthias Nausch hat beim ersten Rennen 2020 nichts anbrennen lassen

Am 09.08.2020 wurde Saison gestartet. Beim ersten Rennen der Saison 2020 waren 128 Fahrer beim AC Nittenau am Start, zwei davon kamen vom AMC Regen. Tobias Kasparbauer konnte in seiner zweiten Saison in der F8 mit Platz 12 Mittelfeld „landen“. Schnellster der 24 F8-Fahrern war einer mit dem keiner gerechnet hat. Matthias Nausch vom AMC Regen konnte mit einer Top-Trainingszeit und zwei großartigen Wertungsläufen den Klassensieg einfahren. Diese Leistung machte ihn zum Tabellenführer beim Auto-Gogeißl-ADAC-Städte-Slalom-Pokal.

Bildquelle: www.slalo-pokal.de
Klassensieger in der F8 – Matthias Nausch vom AMC Regen e.V. im ADAC
weitplatzierter in der F8 – Andreas Buchner
leider mit techn. Problemen ausgefallen – Raphael Kalinke
Vom AMC Regen links Tobias Kasparbauer (Platz 12) und Matthias Nausch (Platz 1)
AC Nittenau 09.08.2020 – 24 Starter in der F8